Der Praxistip: Leber 1 – Da Dun, die große Schale, der große Haufen. – Von Noll&Lorenzen

Holz-Punkt, Brunnenpunkt. Angehäufte, nicht bewegte Erde; Leber 1 ist der Holzpunkt ein Holz-Leitbahn. Holz kontrolliert die Erde. (185) Bei Yin-Leere-Kopfschmerz. Sehstörungen, Müdigkeit, Erschöpfung und Stoffwechselentgleisungen. (186)

Advertisements
Veröffentlicht unter Akupunktur, Chinesische Medizin, Literatur, Massage, Tuina, Wissen, Zitat | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Guigen Qigong Wood Element -Part 5- Medical Qigong Training Exercises

Guigen Qigong – Section No 5: The Wood Element relates to the Liver (Yin) and Gall Bladder (Yang). These qigong exercises are a 6 part series of Medical Qigong Training by Qigong Master, Simon Blow http://www.simonblowqigong.com

Veröffentlicht unter Chinesische Medizin, Qigong, Medien | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Was ist Qi?

(Im Text etwas weiter unten)

Die Lebensenergie ist die Vitalität die wir leben, unsere tägliche Lebenskraft, das Qi.

Diese Lebenskraft Qi ist Grundlage allen Lebens. Sie bildet die Basis der chinesischen Naturbeschreibung. Das Qi ist überall in der Natur vorhanden, ist die Lebenskraft, die sich in allem Lebendigen in Form von Veränderung und Bewegung zeigt.

Das Tao bringt im Wechselspiel der Gegensätze von Yin und Yang nach der Vorstellung der chinesischen Medizin die strömende Lebensenergie, „Qi“ hervor. Qi, in der alten Wade Giles Umschreibung „Chi“, ist überall in der Natur vorhanden, ist die Lebenskraft, die sich in allem Lebendigen in Form von Veränderung und Bewegung zeigt. Qi ist Leben, wie der Atem ständig in Bewegung, fließend, Veränderungen hervorbringend. Qi und Blut fließen zusammen, in einer innigen Abhängigkeit. Die chinesische Konzeption von Qi geht über die westliche physikalische Energievorstellung weit hinaus. Deshalb ist die Übersetzung von Qi als Lebensenergie wenig befriedigend. Der Begriff „Energie“ oder Lebensenergie beschreibt aber den bewegten, dynamischen, veränderlichen immateriellen Charakter von Qi.- blog.deutsche-akupunktur-gesellschaft.de

Veröffentlicht unter Akupunktur, Artikel, Chinesische Medizin, Körper und Leib, Tuina, Wissen | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Was ist Qi Gong?

Im Artikel etwas weiter unten

Qi Gong ist ein Teilgebiet der chinesischen Medizin und wird vorwiegend zur Erhaltung und Wiederherstellung der Gesundheit praktiziert. Qi Gong ist eine chinesische Form von Atemtherapie, die auch Konzentrations- und Meditationsübungen einschließt.

Die seit der Antike praktizierten Methoden hatten viele Namen: „Tu Na“ (Einatmen und Ausatmen), „Lian Qi“ (Übung der Lebensenergie) oder „Nei Gong“ (Innere Selbstübung). Seit der Gründung der Volksrepublik China spricht man von Qi Gong. Diese Methode entwickelte sich in 5 Schulen, der rein medizinischen, der konfuzianischen, der buddhistischen, der taoistischen sowie der Schule der Kampfesübungen. Die medizinische Schule des Qi Gong betont die therapeutischen Aspekte der Atemtherapie, die der Stärkung der Körperkräfte bei Krankheiten dient. Die buddhistische und taoistische Schule stellt die Meditationsübungen in den Vordergrund.
Schon im Huang Di Nei Jing wird die Bedeutung der richtigen Atmung und der Konzentration des Geistes nach innen betont. In den folgenden Dynastien gibt es in den bekannten medizinischen Büchern zahlreiche Abhandlungen über die Atem- und Meditationsübungen des Qi Gong. In den letzten Jahrzehnten wurden in den verschiedenen Provinzen Chinas zahlreiche Institute für Qi Gong gegründet, die diese Methode wissenschaftlich erforschen.- blog.deutsche-akupunktur-gesellschaft.de

Veröffentlicht unter Chinesische Medizin, Qigong, Zitat, Artikel | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Guigen Qigong – Restoring Natural Harmony – Part 1- Simon Blow Qigong

https://www.simonblowqigong.com/

Veröffentlicht unter Chinesische Medizin, Medien, Persona, Qigong | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Leber beruhigen und harmonisieren – Von Gabriel Stux

Zusammenfassung: 30 Modalitäten zur Intensivierung der Akupunktur Wirkungen aus 30 Jahren täglicher Akupunktur Praxis. 

Bei Leber Füllestörungen „schießt die Leber quer“. Mit zuviel Yang-Energie greift die Leber den Magen an, „Magen-Feuer“ mit Sodbrennen ist die Folge dieser Magen Fülle-Störung. Auch die Milz Pankreas Verdauungs-Energien können stark betroffen sein. Schwächestörungen des Milz-Pankreas sind die Folge mit unzureichender Verdauung der Nahrung, mit Blähbeschwerden und Bauchschmerzen.

Aus der Milz Pankreas Schwäche resultieren also weitere Füllestörungen der Därme: das Bild des Irritablen Colon mit Schwäche oder Fülle auf dem Boden einer Dünndarm- oder Dickdarm-Stagnation. Morbus Crohn und Colitis ulcerosa sind chronische Füllestörungen Dünn- oder Dickdarm, die aber auf Schwächestörungen des Milz-Pankreas beruhen. Leber Füllestörungen mit zuviel Yang-Energie ist oft auch eine Ursache.

Wenn die Milz-Schwäche chronisch wird, ohne entsprechende Behandlungen, treten vielfältige Allergien wie Heuschnupfen oder Asthma bronchiale auf, da die Milz als Mutter der Lunge eine chronische Inbalance beider Organe bewirkt.

Veröffentlicht unter Chinesische Medizin, Persona, Krankheiten, Artikel, Wissen | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Selen schützt Nervenzellen im Gehirn

Spurenelement verhindert Zelltod wichtiger Hirnzellen

Schutz fürs Gehirn: Das Spurenelement Selen ist nicht nur für unseren Stoffwechsel wichtig, sondern auch für unser Gehirn. Denn es bewahrt bestimmte Hirnzellen davor, irrtümlich mittels Zelltod abzusterben. Fehlt dagegen ein selenhaltiges Enzym, werden diese Neuronen bei oxidativem Stress abgebaut, wie Forscher bei Versuchen mit Mäusen herausgefunden haben.- scinexx.de

Veröffentlicht unter Artikel, News, Wissen | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Kamille

Dr. Annette Kerckhoff, BSc Komplementärmedizin und European Master of Health Promotion, Lehrbeauftragte für naturheilkundliche Selbsthilfestrategien, Phytotherapie und Medizingeschichte, ist seit fast zwei Jahrzehnten auf die laienverständliche Vermittlung von Gesundheitswissen und Selbsthilfemaßnahmen spezialisiert.

Veröffentlicht unter News | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Gut, um den Blutdruck zu senken:

Polenta (in Wasser gekochter Maisbrei)
Gebratene Ziebeln (mit wenig Öl, wenig Essig und wenig Zucker anbraten)
Sellerie (als Saft oder gekocht)
Stangensellerie
Spinat
Knoblauch
Zwiebel
Tomaten (gekocht, roh oder als Sugo)
Broccoli
Rüebli
Flaschenkürbis
Silbermorcheln oder Weissmorcheln als Suppe
Brauntang
Frische Kaki oder als frischer Saft
Mit Brauntang gedünstets Entenfleisch
Sonnenblumenkerne
Äpfel
Birnen
gekochte Bananenschale (nur Bio!)
Weizen (Achtung, ev. andere ernährungstechnische Problematik)
Weizenkeimlinge
Hafer und Haferkleie
Milch (Achtung, ev. andere ernährungstechnische Problematik)
Grüntee
Weissdornblütentee (1 TL Blüten pro Tasse, 2 Tassen tägl.)
Weisdornfrüchte
Kudzu (Pueraria lobata, asiatisches Wurzelgemüse)
Safran
Baldrian
Gewürzkräuter: Majoran, Oregano, Basilikum, Schwarzer Pfeffer

magnesiumhaltige Gemüse wie Portulak, Mohnsamen, grüne Bohnen
vitamireiche Ernährung, vor allem Vitamin A, E, C, B-Vitamine

Folgendes erhöht den Blutdruck: Alkohol, scharfe Speisen, ölige, klebrige Speisen, Schweine- und Rindsfleisch, Innereien, Ingwer

Veröffentlicht unter Artikel, Heilpflanzen, Kräuter, News, Pflanzen | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Macht Rohkost krank oder gesund?

So oder ähnlich argumentieren Menschen gerne, die Rohkost auf ihrem Speisezettel nicht sehr schätzen. Der Anblick von Menschen, die sich mit viel Frischkost, Gemüse, Kräutern und Green Smoothies ernähren, scheint in ihnen eine Art Gegenreaktion auszulösen, die es ihnen ermöglicht, ihre eigene Ernährung zu rechtfertigen und die anderen ein wenig lächerlich zu machen.- bleibfrohundgesund.com

Veröffentlicht unter Artikel, Ernährung, Küche, Naturheilkunde, Wissen | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Probleme mit der Verdauung

Dieser Artikel behandelt Probleme mit der Verdauung, wie sie bei der Ernährung mit Rohkost auftreten können.- rohkostwiki.de

Am häufigsten ereilt den Anfänger der Rohkost vermutlich der Durchfall. Hierfür gibt es folgende Gründe:

  • starke Entgiftung
  • noch nicht umgestellte Darmflora
  • schlechte Kombinationen
  • schlechte Lebensmittelqualität
  • Überlastung
  • mangelhafte Nierenfunktion
Veröffentlicht unter Artikel, Krankheiten, Medizin, Wissen | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen